Marroni-Rosenkohl-Gratin Rezept

Marroni-Rosenkohl-Gratin

0 (0) | Erste Bewertung abgeben
Close

Zum Bewerten auswählen

Eine raffinierte Kombination aus Rosenkohl, Gnocchi und Maronen mit 100% natürlichen Zutaten.

Nährwerte

Nährwerte

pro Portion %* pro Portion
Energie (kJ/kcal) 2078 kJ/494 kcal 25%
Fett 14 g 20%
davon gesättigte Fettsäuren 5.7 g 29%
Kohlenhydrate 71 g 27%
davon Zucker 13 g 14%
Ballaststoffe 12 g
Eiweiss 16 g 32%
Salz 3.1 g 52%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit15 Minuten
  • Zubereitungszeit20 Minuten

Zutaten

  • 500 g Rosenkohl
  • Jodsalz
  • 500 g Gnocchi (aus dem Kühlregal)
  • 200 g Marroni (küchenfertig)
  • 1 Beutel Knorr Natürlich Fein! Mix für Zürcher Geschnetzeltes
  • 200 ml RAMA Feine Kochcreme 15% Fett
  • 60 g geriebener Käse
  • 2 EL Schnittlauch, geschnitten

Zubereitung

  • 1. Rosenkohl waschen, rüsten und den Strunk kreuzweise einschneiden. Rosenkohl in kochendem Salzwasser 6 Minuten garen. Gnocchi zufügen und weitere 2 Minuten kochen. In ein Sieb abgiessen.

    2. Rosenkohl mit Gnocchi und Marroni in eine Auflaufform geben. Beutelinhalt Natürlich fein! Zürcher Geschnetzeltes in 150 ml kaltes Wasser und Cremefine einrühren. Unter Rühren aufkochen.

    3. Sauce gleichmäßig über die Zutaten verteilen. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 25 Minuten backen. Mit Schnittlauch bestreut servieren.

  • Anstelle von Marroni 50 g gehackte Baumnusskerne verwenden.
close