Peperoni-Marinade mit Essiggurke für Pouletfleisch Rezept

Peperoni-Marinade mit Essiggurke für Pouletfleisch

0 (0) | Erste Bewertung abgeben
Close

Zum Bewerten auswählen

Nährwerte

Nährwerte

pro Portion %* pro Portion
Energie (kJ/kcal) 289 kJ/69 kcal 3%
Fett 6.5 g 9%
davon gesättigte Fettsäuren 2.2 g 11%
Kohlenhydrate 1.4 g 1%
davon Zucker 1.3 g 1%
Ballaststoffe 0.5 g
Eiweiss 1.1 g 2%
Salz 1.4 g 23%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit15 Minuten

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Essiggurke
  • 30 g grillierte Peperoni in Öl
  • 1 Würfel KNORR Hühnerbouillon (Stange)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL milder Paprika
  • 2 EL saurer Halbrahm

Zubereitung

  • 1. Zwiebel, Essiggurke und 30 g Peperoni fein schneiden. KNORR Bouillon fein zerbröseln, mit 1 EL Öl, Zwiebel, Essiggurke, Peperoni und 1 TL Paprika mischen. 2 EL sauren Halbrahm daruntermischen.

  • Knorrli-Tipp: Passt zu: Pouletbrüstli, Pouletschenkel, Pouletflügeli und ganzem Poulet (Poulet damit bestreichen, zugedeckt ca. 30 Minuten marinieren). Statt mildem Paprika scharfen verwenden.
close