Entenbrust auf Wokgemüse in Szechuanpfeffersauce

Entenbrust auf Wokgemüse in Szechuanpfeffersauce

0 (0) | Erste Bewertung abgeben
Close

Zum Bewerten auswählen

Nährwerte

Nährwerte

pro Portion %* pro Portion
Energie (kJ/kcal) 3467 kJ/827 kcal 41%
Fett 56 g 80%
davon gesättigte Fettsäuren 17 g 85%
Kohlenhydrate 26 g 10%
davon Zucker 15 g 17%
Ballaststoffe 6.3 g
Eiweiss 43 g 86%
Salz 4.9 g 82%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit Minuten
  • Zubereitungszeit60 Minuten

Zutaten

  • 2 Entenbrüste
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Jodsalz
  • 3 EL Erdnussöl
  • 100 g Sojasprossen
  • 100 g Rüebli
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 50 g Wasserkastanien
  • 50 g Bambussprossen
  • 100 g Minimaiskolben
  • 100 g Zuckerschoten
  • etwas frisch geriebener Ingwer
  • 1 kleines Stück rote Chilischote
  • 1 EL frisch gehackter Koriander
  • 1 Schalotte
  • 1 Würfel KNORR Gemüsebouillon
  • 4 EL KNORR Bratensauce S‘Wunder (Tube)
  • 1 EL Szechuanpfeffer
  • 250 ml Rotwein
  • 4 EL Oystersauce

Zubereitung

  • 1. Die Entenbrüste waschen, trockentupfen, von beiden Seiten salzen und pfeffern und in 2 EL heißem Öl anbraten. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) je nach Dicke der Entenbrust noch 5 - 8 Minuten weitergaren.

    2. Für das Gemüse alle Gemüsesorten waschen, klein schneiden und im Wok (ersatzweise in einer großen Pfanne) mit 2 EL Öl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen sowie mit frisch geriebenen Ingwer und dem roten Chili (in feine Würfel geschnitten) abschmecken, zum Schluss den gewaschenen, gehackten Koriander unterziehen.

    3. KNORR Gemüsebouillon mit 300 ml Wasser zubereiten, Bratensauce hineingeben aufkochen, umrühren und beiseite stellen. Für die Pfeffersauce die Schalotte schälen, klein schneiden und mit Szechuanpfeffer im restlichen Öl anschwitzen, mit Rotwein, der vorbereiteten Bratensauce und der Oystersauce ablöschen, etwas einkochen lassen und abpassieren.

close