Rindsfilet mit Feigensauce und Rosmarinkartoffeln Rezept

Rindsfilet mit Feigensauce und Rosmarinkartoffeln

0 (0) | Erste Bewertung abgeben
Close

Zum Bewerten auswählen

Nährwerte

Nährwerte

pro Portion %* pro Portion
Energie (kJ/kcal) 2333 kJ/557 kcal 28%
Fett 22 g 31%
davon gesättigte Fettsäuren 5.7 g 29%
Kohlenhydrate 31 g 12%
davon Zucker 11 g 12%
Ballaststoffe 3.4 g
Eiweiss 46 g 92%
Salz 2.9 g 48%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit5 Minuten
  • Zubereitungszeit30 Minuten

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Margarine (z.B. Rama) oder Butter
  • 3 dl Rotwein
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL Paprika
  • 1 Würfel KNORR Natürlich Fein! Rindsbouillon Stange
  • 1 TL MAIZENA express Saucenbinder hell
  • 50 g Dörrfeigen
  • 600 g Baby-Kartoffeln
  • 1 TL Jodsalz
  • Pfeffer
  • 2 EL Rosmarin
  • 4 EL RAMA Culinesse Pflanzencreme
  • 4 Stk. (a 200 g) Rindsfilets

Zubereitung

  • 1. Zwiebel in Stücke schneiden. Margerine in einer Bratpfanne warm werden lassen, Zwiebel andämpfen. Wein dazugiessen, Lorbeerblätter und Paprika beigeben, zur Hälfte einköcheln.

    2. KNORR Rindsbouillon in 4 dl Wasser aufkochen, dazugiessen, ca. 10 Min. köcheln lassen, durch ein Sieb in die Pfanne zurückgiessen, Maizena in die heisse Flüssigkeit einrühren, aufkochen, Dörrfeigen in feine Scheiben schneiden, beigeben, ca. 10 Min. fertig köcheln.

    3. Baby-Kartoffeln halbieren, Rosmarin grob zerzupfen. 2 EL RAMA Culinesse in einer Bratpfanne heiss werden lassen, beigeben, Kartoffeln unter häufigem Wenden ca. 25 Min. goldbraun braten, mit ½ TL Salz und wenig Pfeffer würzen. Herausnehmen und zugedeckt warm stellen.

    4. In derselben Pfanne Rindsfilets mit restlichem RAMA Culinesse beidseitig ca. 1 Min. anbraten, Hitze reduzieren, bei mittlerer Hitze beidseitig je ca. 2 Min. fertig braten, herausnehmen, mit ½ TL Salz und wenig Pfeffer würzen, warm stellen.

    5. Sauce zum Servieren nur noch warm werden lassen. Mit Rindsfilets und Baby-Kartoffeln anrichten.

  • Knorrli-Tipp: • Statt Rindsfilet Rindssaftplätzli verwenden.
close