Geeiste Honigmelonensuppe Honigmelonenkaltschale

Geeiste Honigmelonensuppe Honigmelonenkaltschale

0 (0) | Erste Bewertung abgeben
Close

Zum Bewerten auswählen

Nährwerte

Nährwerte

pro Portion %* pro Portion
Energie (kJ/kcal) 1020 kJ/243 kcal 12%
Fett 8.7 g 12%
davon gesättigte Fettsäuren 1.8 g 9%
Kohlenhydrate 33 g 13%
davon Zucker 20 g 22%
Ballaststoffe 3.8 g
Eiweiss 5.6 g 11%
Salz 1.2 g 20%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit20 Minuten
  • Zubereitungszeit145 Minuten

Zutaten

  • 1 Honigmelone
  • 2 TL KNORR Hühnerbouillon
  • 150 g fettarmer Naturejoghurt
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • nach Belieben Jodsalz
  • 2 Scheiben Mischbrot
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Salatgurke
  • nach Belieben Pfefferminzblättli

Zubereitung

  • 1. Melone halbieren und die Kerne entfernen. Mit einem Kugelausstecher ca. 12 Kugeln aus dem Fruchtfleisch schneiden und zur Seite stellen. Restliches Fruchtfleisch mit einem Löffel herauskratzen.

    2. 100 ml Wasser aufkochen und Hühnerbouillon darin auflösen. Fruchtfleisch und Bouillon in ein hohes Gefäss geben und fein pürieren. Joghurt und ca. 1/4 l (2 1/2 dl) kaltes Wasser unter das Fruchtpüree rühren. Suppe mit Cayennepfeffer und evtl. etwas Salz abschmecken, anschliessend für 2 - 3 Stunden kalt stellen. Gelegentlich umrühren.

    3. Brotscheiben entrinden und würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin knusprig braten.

    4. Gurke waschen und in kleine Würfel schneiden. Gurkenwürfel, Melonenkugeln und Brotwürfel zur eisgekühlten Suppe servieren. Mit Minzblättli garnieren.

  • Wer vegetarisch essen möchte, verwendet statt der Hühner- eine Gemüsebouillon. Ideal an heissen Tagen z.B. als Vorspeise zu einem Grillfest.
close