Lammgigot im Kräutermantel mit Rüebli und Zwiebeln Rezept

Lammgigot im Kräutermantel mit Rüebli und Zwiebeln

0 (0) | Erste Bewertung abgeben
Close

Zum Bewerten auswählen

Nährwerte

Nährwerte

pro Portion %* pro Portion
Energie (kJ/kcal) 1922 kJ/459 kcal 23%
Fett 23 g 33%
davon gesättigte Fettsäuren 5.8 g 29%
Kohlenhydrate 9.5 g 4%
davon Zucker 6.7 g 7%
Ballaststoffe 2.8 g
Eiweiss 53 g 106%
Salz 3.4 g 57%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit20 Minuten
  • Zubereitungszeit90 Minuten

Zutaten

  • 4 EL gemischte Kräuter (z.B. Bärlauch, Petersilie, Schnittlauch, Kerbel)
  • 4 EL RAMA Culinesse Pflanzencrème
  • 1 1/2 TL Jodsalz
  • Pfeffer
  • 1 Lammgigot
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Rüebli
  • 1 Bund Bundzwiebel
  • 1 Töpfli KNORR Sauce Töpfli Bratensauce
  • einige Rosmarinnadeln

Zubereitung

  • 1. 4 EL Kräuter fein schneiden, mit 4 EL RAMA Culinesse, 1½ TL Salz und wenig Pfeffer verrühren. Gigot damit bestreichen, in ein Bratgeschirr legen.

    2. 2 Zwiebeln fein hacken, 2 Rüebli in Würfeli schneiden. 1 Bund Bundzwiebeln in feine Ringe schneiden. Das Gemüse um den Gigot verteilen. KNORR Sauce Töpfli Bratensauce in 2 ½ dl warmes Wasser geben, mit dem Schwingbesen vollständig verrühren, zum Gigot giessen.

    3. Braten im Ofen: zugedeckt ca. 1½ Std. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens (Umluft 160 Grad). Die Kerntemperatur des Gigots soll ca. 60 Grad betragen. Gigot herausnehmen. Rosmarin fein hacken, Sauce damit verfeinern.

    4. Tranchieren/Servieren: Gigot längs bis auf den Knochen einschneiden, eine Seite abschneiden, die andere Seite dem Knochen entlang abschneiden. Fleisch quer zur Faser in Tranchen schneiden, mit der Sauce anrichten.

  • Dazu passen gebratene Schupfnudeln.
close