Spargel Safran Suppe mit gebratenen Riesengarnelen Rezept

Spargel Safran Suppe mit gebratenen Riesengarnelen

0 (0) | Erste Bewertung abgeben
Close

Zum Bewerten auswählen

Nährwerte

Nährwerte

pro Portion %* pro Portion
Energie (kJ/kcal) 1291 kJ/306 kcal 15%
Fett 13 g 19%
davon gesättigte Fettsäuren 9.3 g 47%
Kohlenhydrate 28 g 11%
davon Zucker 5.6 g 6%
Ballaststoffe 4.5 g
Eiweiss 17 g 34%
Salz 2.5 g 42%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit30 Minuten

Zutaten

  • 8 tiefgekühlte Riesengarnelen
  • 400 g grüne Spargeln
  • 80 g Langkornreis
  • Jodsalz
  • weisser Pfeffer
  • 1 TL Rapsöl
  • 2 dl Kokosmilch
  • 1 Beutel KNORR Suprême Suppen Asperges
  • 1 Msp. Safran
  • 2 TL Limettensaft
  • 1 Prise Chilipulver
  • zur Garnitur Dill

Zubereitung

  • 1. 8 Crevetten auftauen. 400 g Spargeln im unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden. Spargeln schräg in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. 80 g Reis in kochendes Salzwasser geben und 10 Min. kochen, Spargeln beigeben, ca. 5 Min fertig kochen, abgiessen, kalt abschrecken und abtropfen.

    2. Crevetten trocken tupfen und würzen. In einer beschichteten Bratpfanne in 1 TL heissem Öl 2-3 Min. braten. Heraus nehmen, in Scheiben schneiden, beiseite stellen.

    3. 2 dl Kokosmilch und 8 dl kaltes Wasser in eine Pfanne geben, KNORR Suprême Spargelcrèmesuppe beigeben, verrühren und aufkochen, bei kleiner Hitze ca. 5 Min. köcheln. Crevetten mit Spargeln und Reis zur Suppe geben, nur noch warm werden lassen. Suppe mit 1 Msp. Safran, 2 TL Limettensaft und 1 Prise Chili würzen. Mit Dill garnieren.

  • Die schwarzen Crevetten sind roh und werden durch das Garen rot. Die roh gekauften sind saftiger als die bereits vorgekochten.
close