Pasta Parma mit Frühlingszwiebeln und Parmaschinken

Pasta Parma mit Frühlingszwiebeln und Parmaschinken

0 (0) | Erste Bewertung abgeben
Close

Zum Bewerten auswählen

Nährwerte

Nährwerte

pro Portion %* pro Portion
Energie (kJ/kcal) 2915 kJ/698 kcal 35%
Fett 17 g 24%
davon gesättigte Fettsäuren 5.4 g 27%
Kohlenhydrate 103 g 40%
davon Zucker 14 g 16%
Ballaststoffe 7 g
Eiweiss 27 g 54%
Salz 1.8 g 30%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit30 Minuten

Zutaten

  • 500 g Teigwaren (z.B. Bavette Nudeln, oder schmale Bandnudeln)
  • Jodsalz
  • 2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 100 g Parmaschinkentranchen
  • 2 EL Olivenöl
  • 6 dl Milch
  • 2 Beutel KNORR Salsa per Pasta Carbonara

Zubereitung

  • 1. 500 g Teigwaren in reichlich kochendem Salzwasser al dente kochen. Herausnehmen und abtropfen.

    2. 2 Bund Frühlingszwiebeln mit dem Grün in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.

    3. 100 g Parmaschinken quer in ca. 3 cm breite Streifen schneiden, in einer weiten Bratpfanne in 2 EL heissem Öl langsam knusprig braten, herausnehmen und beiseite stellen. Frühlingszwiebeln in derselben Pfanne andünsten. 6 dl Milch mit Beutelinhalte KNORR Salsa per Pasta Carbonara verrühren, dazugiessen und aufkochen.

    4. Teigwaren und Schinkenstreifen zur Sauce geben, mischen und heiss werden lassen. Auf Teller verteilen und sofort servieren.

  • Parmaschinkentranchen am Stück braten und als Garnitur über die Pasta Parma legen.
close