Sushisalatröllchen mit Wasabisauce auf Salat

Sushisalatröllchen mit Wasabisauce auf Salat

0 (0) | Erste Bewertung abgeben
Close

Zum Bewerten auswählen

Nährwerte

Nährwerte

pro Portion %* pro Portion
Energie (kJ/kcal) 772 kJ/186 kcal 9%
Fett 13 g 19%
davon gesättigte Fettsäuren 0 g
Kohlenhydrate 12 g 5%
davon Zucker 0 g
Ballaststoffe 0 g
Eiweiss 5 g 10%
Salz 0 g
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit Minuten
  • Zubereitungszeit30 Minuten

Zutaten

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Limette
  • 1/4 l RAMA Cremefine zum Kochen 15% Fett
  • 1 - 2 TL Wasabipaste
  • 1 - 2 TL Zucker
  • 3 EL Reisessig
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 4 Stiele Stangensellerie
  • 8 Stangen weisser Spargel
  • 100 g Kefen
  • 1/2 Kopf Friséesalat
  • 1/2 Kopf Lollo rosso
  • 50 g Radieschensprossen (ersatzweise Sojasprossen)
  • 250 g Erdbeeren
  • 2 EL süsse Sojasauce
  • 4 Reisblatt (22cm Durchmesser)
  • 20 g gerösteter Sesam

Zubereitung

  • 1. Knoblauch schälen und fein würfeln. Limette heiss abspülen, die Haut dünn abraspeln und den Saft auspressen. Cremefine, Wasabi, Knoblauch, Zucker, Reisessig, Limettensaft- und Abrieb mit einem Schwingbesen zu einer Sauce vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    2. Stangensellerie und Spargel, waschen, schälen und die unteren Enden abschneiden. Kefen waschen. Stangensellerie und Spargel auf gleiche Länge schneiden. 1/2 l Wasser mit Salz und Zucker in einem Topf aufkochen. Stangensellerie hinein geben, einmal aufkochen und 15 Minuten bei mittlerer Hitze weiter garen. Nach 5 Minuten den Spargel und nach weiteren 5 Minuten die Kefen dazugeben. Das Gemüse in sehr kaltem Wasser abschrecken und auf einem Sieb abtropfen.

    3. In der Zwischenzeit die Salate putzen, waschen und trocken schleudern. Salat in mundgerechte Stücke zupfen, auf flachen Tellern anrichten und die Radieschensprossen darüber verteilen. Die Erdbeeren putzen, eventuell halbieren, mit 1 EL Sojasauce marinieren und auf dem Salat anrichten.

    4. Nacheinander ein Reisblatt in heissem Wasser kurz wässern (bis es weich ist), dann auf eine geölte Arbeitsfläche legen, mit dem Wasabidressing beträufeln mit zwei Stangen Spargel, einer Stängel Stangensellerie und 5 – 6 Kefen belegen und fest einrollen. Den Sesam auf einem flachen Teller ausbreiten und die Reisblattröllchen darin nacheinander wenden, schräg halbieren und auf dem Salat anrichten. Salat mit dem Wasabidressing beträufeln und den Rest der Sojasauce auf die Reisblattröllchen geben.

close