Roastbeef an Pfeffer-Bratensauce mit Oliven-Stocki und glasierten Rüebli Rezept

Roastbeef an Pfeffer-Bratensauce mit Oliven-Stocki und glasierten Rüebli

0 (0) | Erste Bewertung abgeben
Close

Zum Bewerten auswählen

Nährwerte

Nährwerte

pro Portion %* pro Portion
Energie (kJ/kcal) 2218 kJ/528 kcal 26%
Fett 25 g 36%
davon gesättigte Fettsäuren 7.9 g 40%
Kohlenhydrate 33 g 13%
davon Zucker 12 g 13%
Ballaststoffe 5.7 g
Eiweiss 35 g 70%
Salz 4.4 g 73%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit40 Minuten
  • Zubereitungszeit120 Minuten

Zutaten

  • 1 EL Rapsöl
  • 1 ½ EL Senf
  • 2 EL Worcestershire-Sauce
  • 800 g Roastbeef
  • 1 TL Jodsalz
  • 1 EL Bratbutter zum Braten
  • 2 dl Wasser
  • 1 dl Rotwein
  • 1 EL rosa Pfefferkörner, ⅓ grob zerdrückt
  • 1 KNORR Bratensauce Töpfli (28 g)
  • 3 dl Milch
  • 85 g entsteinte, schwarze Oliven
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Packung KNORR Stocki Kartoffelstock (4 Portionen)
  • 1 TL Jodsalz
  • 1 Zwiebel
  • 600 g Rüebli
  • 1 EL Butter
  • ½ EL Honig
  • 1 dl Weisswein
  • 1 Würfel KNORR Natürlich Fein! Gemüsebouillon (Stange)

Zubereitung

  • Roastbeef:

    1. Öl mit Senf und Worcestershire-Sauce verrühren. Fleisch damit bestreichen. Zugedeckt im Kühlschrank ½ - 2 Tage marinieren. Fleisch ca. 2 Std. vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank nehmen, mit 1 TL Salz salzen, auf einem Ofengitter in die untere Ofenhälfte schieben. Ein Backblech mit Backpapier belegt, direkt darunterschieben.

    2. Niedergaren: ca. 2 Std. im auf 80 °C vorgeheizten Ofen. Die Kerntemperatur des Fleisches soll ca. 55 °C betragen, herausnehmen. Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Fleisch rundum ca. 6 Min. anbraten. Das Roastbeef kann anschliessend bei 60 °C bis zu einer Stunde warm gehalten werden.

    Pfeffer-Bratensauce:

    3. Pfeffer-Bratensauce: Wasser, Wein und zerdrückte Pfefferkörner aufkochen, ca. 5 Min. köcheln, absieben. KNORR Sauce Töpfli Bratensauce in wenig warmem Wasser auflösen, mit dem Schwingbesen vollständig verrühren, beigeben, aufkochen, restliche Pfefferkörner beigeben.

    Oliven-Stocki:

    4. 5 dl Wasser mit 1 TL Salz aufkochen. Pfanne von der Platte nehmen. Milch dazugiessen. Oliven in Ringe schneiden, mit Öl und KNORR Stocki beigeben, kurz umrühren.

    Glasierte Rüebli:

    5. Zwiebel fein hacken, Rüebli in Stängeli schneiden. Butter in einer Pfanne erwärmen, Zwiebel, Rüebli und Honig andämpfen, Wein dazugiessen. 1 KNORR Gemüsebouillon einrühren, zugedeckt ca. 15 Min. knapp weich köcheln.

    6. Fleisch quer zur Faser tranchieren, mit der Sauce und den Beilagen servieren.

  • Je länger das Fleisch mariniert wird, desto zarter und aromatischer wird es.
close