Erbsli-Schinken-Ravioli Rezept

Erbsli-Schinken-Ravioli

0 (0) | Erste Bewertung abgeben
Close

Zum Bewerten auswählen

Nährwerte

Nährwerte

pro Portion %* pro Portion
Energie (kJ/kcal) 2122 kJ/507 kcal 25%
Fett 11 g 16%
davon gesättigte Fettsäuren 3.4 g 17%
Kohlenhydrate 60 g 23%
davon Zucker 5.4 g 6%
Ballaststoffe 8.5 g
Eiweiss 36 g 72%
Salz 7.3 g 122%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit45 Minuten

Zutaten

  • 200 g Magerquark
  • 1 Beutel KNORR Standardsuppe Feinerbs mit Schinken
  • 300 g tiefgekühlte Erbsli
  • 200 g Schinkenwürfeli
  • 1 Ei
  • 2 Rollen Pastateig
  • 1/2 EL Jodsalz
  • 50 ml RAMA Cremefine zum Kochen 15% Fett

Zubereitung

  • 1. 200 g Quark mit 4 EL KNORR Standardsuppe verrühren, je ein Drittel der Erbsli und des Schinkens daruntermischen. Ei verklopfen.

    2. Eine Rolle Pastateig entrollen, ½ der Füllung in 8 Häufchen in gleichmässigen Abständen auf der unteren Hälfte des Teigstreifens verteilen. Die freie Teighälfte mit Ei bestreichen, über die Füllung legen, gut andrücken, dabei eingeschlossene Luft herausdrücken. Einzelne Ravioli mit dem Teigrädchen voneinander trennen.

    3. Ravioli auf ein Backpapier legen. Mit zweitem Teig und restlicher Füllung gleich verfahren.

    4. Ofen auf 60 °C (Umluft 40 °C) vorheizen, Teller und Platte vorwärmen.

    5. 3 Liter Wasser mit ½ EL Salz aufkochen, Hitze reduzieren. Ravioli portionenweise im knapp siedenden Salzwasser ca. 6 Min ziehen lassen, abtropfen, zugedeckt warm stellen.

    6. In derselben Pfanne 3½ dl Wasser mit restliche KNORR Standardsuppe und 50 ml Rama Cremefine verrühren, unter Rühren aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 3 Min. köcheln. Restliche Erbsli und restlichen Schinken beigeben, nochmals aufkochen. Sauce mit Ravioli servieren

  • Dazu passt: Blattsalat. ½ Bund Estragon fein schneiden, mit dem Quark mischen.
close